MENU CLOSE

Aus dem Nähkästchen

Hi, ich bin Kurt und Ihr neuer Fotograf. Hier ein paar Infos über mich, damit wir uns schon einmal ein bisschen besser kennenlernen:

 

🐮 vor 28 Jahren im sächsischen Dorf geboren und dort aufgewachsen

🏫 Abitur 2014 abgeschlossen

👩🏻‍🎓 2014 – 2021: Studium an der Hochschule Mittweida (Bachelor in “Medienmanagement” und Master in “Media and Communication Studies”)

💍 In drei Jahren als Hochzeitsfotografen-Assistent für Hochzeitsfotografen-Großenhain über 100 Hochzeiten begleitet

📸 Seitdem 2016 nebenberuflich Eventfotograf mit Fokus auf Event und Politik

How I became Fotografie-Kurt:

2014
Die Grundlagen der Fotografie brachte ich mir autodidaktisch und mit Hilfe von YouTube-Videos bei. Fantasie, Wissensdurst und Fleiß brachten mir mein erstes Praktikum als Hochzeitsfotografenassistent bei einem Hochzeitfotografen-Label in meiner Kleinstadt.

2016
Während meines Studiums in Mittweida fotografierte ich Veranstaltungen für die Hochschule Mittweida, ihr International Office und den Studierendenrat.

2018
Mit Eventreportagen für die Jugendpresse Deutschland konnte ich meine Fähigkeiten in der Eventfotografie weiter vertiefen, beweisen und professionalisieren. Außerdem gelang mir der Schritt ins politische Berlin, so dass ich meine größten Interessen – Politik und Fotografie – immer öfter beruflich verbinden konnte.

2020
Obwohl die Covid-19-Pandemie meine Rolle als fester, freier Fotograf der dpa faktisch nichtig machte, konnte ich mich mit Mut und Neugier in neuen Gebieten ausprobieren und auch für Pressereportagen und Messen fotografieren.

2022
Neben der Festanstellung als Social-Media-Manager kann ich meine Leidenschaft weiter betreiben und ausweiten. Inzwischen bin ich auf politische Veranstaltungen spezialisiert, liebe jedoch auch die Begleitung von anderen Veranstaltungen wie Messen, Empfängen und Wahlkämpfen. Auch Portraits für Social-Media-Grafiken kann ich aufgrund meiner Social-Media-Erfahrungen perfekt umsetzen.

How I became Social-Media-Kurt:

2014
Start des ersten eigenen Instagram-Accounts und Beginn von täglichem Posten und Community-Aufbau.

2016
Während meines Medienmanagement-Studiums in Mittweida nutze ich die Fotos, die ich im Auftrag der Hochschule Mittweida und des Studierendenrates anfertigte, um sie als Social-Media-Manager auf ihren Kanälen zu verbreiten. Somit konnte ich erste Erfahrungen im Verwalten von Business Accounts erlangen, mich viel ausprobieren und die Communitybindung zwischen Studierenden, Hochschule, Professor*innen und Stakeholder*innen vertiefen.

2017
Im Zuge meines Bachelorpraktikums bei der Influencer-Marketing-Plattform Reachhero konnte ich Kooperationen zwischen Influencer*innen und Firmen von Beginn bis Ende begleiten und beide Parteien bei der Durchführung beraten.

2019
Für mein Masterpraktikum wählte ich die Pressestelle der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland. Neben dem Schreiben von Pressemitteilungen habe ich hier vor allem Sharepics für die Social-Media-Kanäle der Vertretung erstellt und die Bedeutung von Portraits in verschiedenen Formaten zu schätzen gelernt. Nach dem Praktikum unterstütze ich die Vertretung 1,5 Jahre lang freiberuflich weiter.

2021
Nach meinem Studium betreue ich erst die Social-Media-Kommunikation der Leipziger Verkehrsbetriebe in Festanstellung und Eigenregie, bevor ich zur Onlinemarketing-Agentur Projecter wechsle und hier viele Kunden aus verschiedenen Branchen betreue, berate und unterstütze.

2024
Nach meinem Umzug nach Frankfurt/Main suche ich eine neue Heimat für meine kreativen Marketingideen und finde diese bei der Werbeagentur brandcom.